ernte-mich

Eine ganz eigene Idee der Gestaltung nachhaltiger Landwirtschaft hatte Richard Hagedorn, der Kopf hinter Ernte mich im Jahr 2013: Von Ansätzen der Selbstversorgung ausgehend, bewirtschaftet er vor den Toren der Stadt in Liebertwolkwitz ein Areal, auf dem er zum einen selbst anbaut, zum anderen aber Mietbeete für jedermann zur Verfügung stellt und so den Menschen Erholung und Freizeitgestaltung an der frischen Luft ermöglicht mit dem positiven Effekt, die eigenen Früchte genießen zu können.

Ernte-mich ist ein ökologischer Landbau, der über 60 verschiedene alte und teilweise seltene Obst- und Gemüsesorten für Bio-Kisten, auf dem Wochenmarkt und für Restaurants anbietet. Besonders wichtig ist dabei, dass 100 % nachhaltig und ohne naturfremde Zusätze angebaut wird. Der Dünger wird auf demselben Grundstück produziert und zur Bewässerung wird zum Großteil Regenwasser genutzt. Somit gibt es keinen negativen CO2-Fußabdruck und das Gemüse hat eine gute Wasserbilanz. Das Ziel ist, eine ökologische Landwirtschaft zu schaffen, in der die Arbeitsprozesse wie in der Natur ablaufen, mittels Kreislaufwirtschaft und biologischem Pflanzenschutz.

www.erntemich.de